28 Tage Innere Freiheit
erkenne deine Abhängigkeiten

in 28 Tagen …

…. begegnest du dir selbst und erkennst, wie du Bist.

Du bist unglücklich in deiner Liebesbeziehung, im Job, mit deiner Familie oder einer Freundschaft.
Du bemühst dich und doch bist du traurig, unerfüllt, unzufrieden oder steckst im Drama.
Es könnte doch so schön sein und doch drehst du dich im Kreis und verstehst einfach nicht,
weshalb es so schwierig ist. Du bist enttäuscht, verzweifelt und bist es selbst leid, unglücklich zu sein.

Ja, dann sind die 28 Tage Reise zu dir selbst genau richtig.

Wir beginnen mit einer wundervollen Kakaozeremonie online, mit der wir den Stein für deinen Neubeginn setzen.
Denn du beginnst, dich selbst zu entdecken. Hinter all deinen Bedürftigkeiten, Wünschen und auch deinem Ego
verbirgt sich Lebensfreude, Mut und Selbstvertrauen.
Gemeinsam enthüllen wir dasbLicht im Dunkel deines Inneren.

In unserem persönlichen Raum auf Telegramm bekommst du jeden 2. Morgen eine Botschaft von mir mit einer Aufgabe, die du selbst erfüllst.
Jeden zweiten Abend treffen wir uns gemeinsam per zoom und du erzählst von deiner Erfahrung und was du erkennen konntest.
Lass dich überraschen, was in vier Wochen möglich ist.
Das genaue Programm ist auch eine Überraschung. So darfst du dich einfach darauf einlassen, dass die 28 Tage genau richtig für dich sind, weil es dein erster Impuls ist.

Den Abschluss unserer gemeinsamen Zeit zelebrieren wir wieder mit einer wunderbaren Kakaozeremonie und
verwurzeln damit deine Erkenntnisse.

Deine innere Freiheit.

Meine Erfahrung zeigt, Abhängigkeiten zeigen sich in allen möglichen Bereichen und meist da, wo wir sie selbst am wenigsten vermuten. Da ist der klare Blick von außen einfach Gold wert.
Dieses Geschenk möchte ich dir weitergeben. Durch meine eigene Unterstützung, die ich mir immer wieder nehme,
hab ich mich schon so sehr befreien können und staune, wie viel leichter und ja, wertvoller und authentisch mein Leben dadurch wird.
Betrachte es als Geschenk an dich, dass du beginnst, dich selbst zu erkennen- nicht zu verurteilen, sondern ein Bewusstsein zu etnwickeln für deine Maschen, die du nicht allein wahrnehmen kannst, weil sie längst zu Automatismen geworden sind.
Und das ist völlig in Ordnung und normal. Die haben wir alle.

Es ist einfach nur die Entscheidung- bleibe ich darin stecken und im Dramalamaland oder schaue ich ehrlich hinter meine eigenen Kulissen.
Authentisch du selbst sein- das bedarf Übung und beginnt damit, deine im Schatten liegende Innenwelt zu beleuchten und zu erhellen.
Ganz ohne Räucherstäbchen und Glitzerregen, nein, ganz einfach so, wie es ist.

Höre auf, dich zurückzuhalten und klein zu machen- abhängig zu bleiben.
Tatsächlich ist es dein Licht, das andere inspirieren kann, auch zu leuchten.
Stell dir vor, jeder lebt sich ganz selbst und ist damit erfüllt.
Kein Drama, kein Streit, kein Minderwert.

Wir wollen nicht in 28 Tagen heilig werden 😉 , doch du fängst einfach an und
das ist so wertvoll. Du fängst an und so kommt der Stein ins Rollen.
Du wirst dir deiner Selbst immer bewusster und so befreist du dich und lebst dich immer mehr selbst und ganz.

deine
Bewusstseins Inspiration
Wir senden keinen Spam! *